Blick auf das grosse Ganze

Bild: zVg (forum Kirche)

Bald sollen sie unter dem Dach des Pastoralraums 6 (Nollen-Lauchetal-Thur) vereint sein: Bettwiesen, Bussnang, Heiligkreuz, Leutmerken, Lommis, Schönholzerswilen, Welfensberg, Wertbühl und Wuppenau. Die grösste Pfarrei bildet dabei aktuell Bussnang mit 578 Kirchengängern, die beiden kleinsten sind Heiligkreuz mit 155 und Welfensberg mit 161 Pfarreiangehörigen. Tobel, Affeltrangen und Braunau sind aus dem Bischof bekannten Gründen erstmal nicht im Pastoralraum.

Bald ist der designierte Pastoralraumpfarrer Marcel Ruepp mit seinem Pastoralraumteam, bestehend aus Monika Iten und Andrea Bissegger für die neun schon bisher betreuten Kleinstpfarreien zuständig. Diese organisieren sich fortan in einem Pastoralraum mit allen neuen Zukunftsperspektiven. Gemeinsam bilden die drei auch das Seelsorge-Team, das zusätzlich noch durch neun Katechetinnen und Katecheten, eine neue Jugendarbeiterin,  sowie drei Pfarreisekretärinnen ergänzt wird. Daneben gibt es eine fünf- bis sechsköpfige Begleitgruppe, die dem Pastoralraum von aussen Impulse geben soll. Für die Unterstützung des Seelsorge-Teams auf der operativen Ebene ist der aus 18 Personen bestehende Seelsorgerat zuständig.

Ruepp ist ein Seelsorger, der rund um die Uhr für die Menschen da sein will. Je grösser der Seelsrogeraum wird, ums wo weniger kann sich der Pastoralraumpfarrer um persönliche kleinere Projekte widmen. Dass man den Blick auf den ganzen Pastoralraum  richtet, sich überall in Projekten udn Freiwilligenarbeit einbringt und  nicht nur in der eigenen Pfarrei, braucht seine Zeit", so Marcel Ruepp. Diese Entwicklung bewegt sich weg von einer bisher versorgten Gemeinde in Richtung sorgende Gemeinde. "Nur so kann letztendlich ein Zusammengehörigkeitsgefühl entstehen", ist sich der Pastoralraumpfarrer sicher.

Mehr dazu unter: forumKirche

Zurück

Unser Tipp

22.09.2018, 09:15 Uhr bis 16:30 Uhr
Kartause Ittingen, 8532 Warth

23.09.2018, 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr
kath. Kirche Weinfelden

23.09.2018, 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Bibliothek Kloster Fischingen

23.09.2018, 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Kaplanei neben der kath. Kirche Weinfelden

23.09.2018, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Klosterkirche Tänikon

Jahresbericht 2017