Neue Ausbildung in der Deutschschweiz

Foto: Institut SPI St. Gallen - forModula

Zwei neue Ausbildungen im kirchlichen Ausbildungssystem
Die Bischöfe der Deutschschweiz haben beschlossen, dass im Rahmen des kirchlichen Ausbildungssystems ForModula zwei neue Ausbildungen geschaffen werden. Die erste heisst "kirchliche Freiwilligenanimation", die zweite "Leitungsassistenz". 

Bei der "Freiwilligenanimation" geht es darum, Katechet(inn)en und Jugendarbeitende mit fünf zusätzlichen Ausbildungsmodulen zu qualifizieren, damit sie kompetent sind, um Freiwillige zu gewinnen, auf ihre Arbeit vorzubereiten, sie darin zu begleiten und zu fördern und sie an den wichtigen Entscheidungen teilhaben zu lassen. Denn heute sind Freiwillige nicht nur in der Kirche, sondern in vielen Institutionen begehrt. Die Pfarreien und Pastoralräume müssen sich also anstrengen, wenn sie gute Freiwillige einbeziehen wollen. 

Die neue Ausbildung in "kirchliche Freiwiligenanimation" ist bereits fertig entwickelt und soll im Herbst 2019 in Zürich mit einem Pilotkurs getestet werden. Die zweite Ausbildung namens "Leitungsassistenz" ist noch in Vorbereitung. Die Fachstelle Kirchliche Erwachsenenbildung in Weinfelden informiert Interessierte gerne. 

Für den Kath. Kirchenrat Thurgau stellt die Entscheidung der Bischöfe eine wichtige Etappe auf dem Weg zum stärkeren Engagement von Laien in den kirchlichen Tätigkeitsfeldern dar. Gerade im Thurgau hat man mit dem Einsatz von Seelsorgemitarbeitern/innen sehr gute Erfahrungen gemacht und bedauert immer noch, dass dieser Weg nicht weitergeführt werden darf. Ob das auf Freiwilligenarbeit eingegrenzte neue Berufsfeld für den Raum Thurgau attraktiv ist, wird sich in den nächsten Monaten und Jahren zeigen. 

Kath. Landeskirche Thurgau - Urs Brosi , Generalsekretär

Weitere Informationen: 
Mehr zum Funktionsprofil «Kirchliche(r) Freiwilligenanimator(in)»
Mehr zum Ausbildungskonzept
Mehr zum Modulangebot des TBI
Mehr zum Lehrgang «Freiwilligen-Koordination» bei benevol

Zurück

Unser Tipp

15.11.2018, 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Wasserkirche. Limmatquai 31, Zürich

15.11.2018, 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Rathauslaube, Rathausbogen 10, Schaffhausen

17.11.2018, 18:15 Uhr bis 19:15 Uhr
Katholische Kirche Berg

17.11.2018, 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Refektorium PMS Kreuzlingen, Hauptstr 87

17.11.2018, 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Evangelische Kirche Altnau

Jahresbericht 2017