Ikonen - Spiegel des Göttlichen?

Ikonen - Spiegel des Göttlichen?
BILD: Pixabay
Ort: Zentrum Franziskus, Franziskus-Weg 3, 8570 Weinfelden
Datum und Uhrzeit: 23.08.2017, 19:15 Uhr bis 13.12.2017, 21:00 Uhr
Organisator: Fachstelle Kirchliche Erwachsenenbildung

Ikonen – Spiegel des Göttlichen?

Ikonen als Mittel der Begegnung mit Gottes Welt

Das Wort Ikone stammt vom griechischen „eikon" ab und bedeutet Bild, Abbild, Ebenbild. Ikonen sind für den Glauben, die Spiritualität und die Theologie vieler Ostkirchen zentral und werden als Brücken zwischen dem Diesseits und dem Jenseits gesehen. Sie tragen das Göttliche in die Gegenwart hinein und stehen auch im Dienst einer anschaulichen Glaubenshinführung.

Die Ikone hat ihren Ursprung wohl in der Ur-Ikone, dem Mandylion – einem Tuchbild, das durch den Abdruck des Antlitzes Jesu Christi entstanden sein soll. Bereits früh war für die christliche Theologie die Bilderfrage wichtig. Während das Alte Testament verbietet, sich ein Abbild Gottes zu machen, wurde Gott im Neuen Testament in der Gestalt Jesus Christi sichtbar und anschaulich. Auf verschiedenen Konzilen wurde heftig über die Bilderfrage gestritten. Diese Unstimmigkeiten führten zu kirchlichen Entfremdungen und Spaltungen. Der Streit um die Bilderverehrung und nach Zeiten der Bildervernichtung beendete 843 die Synode von Konstantinopel mit Zugeständnissen an die Bilderfreunde.

In unserer Kursreihe beschäftigen wir uns mit den Aussagen, der Bedeutung und der Geschichte der Ikonen. Ikonen vermögen unsere Spiritualität zu bereichern und vertiefen und einen bildhaften, visuellen Zugang zur Welt des Göttlichen zu erschliessen.

Ort
Zentrum Franziskus, Franziskus-Weg 3, 8570 Weinfelden

Daten
23.08. / 20.09. / 25.10. / 22.11. / 13.12.2017
jeweils Mittwoch, 19.15-21.00 Uhr

Adressaten
Interessierte

Leitung
Bruno Strassmann
Leiter Kirchliche Erwachsenenbildung Weinfelden

Kurskosten
CHF 60.- für alle Abende

Flyer

Anmeldung
bis 10. Augsut 2017 an
Katholische Landeskirche Thurgau
Fachstelle Kirchliche Erwachsenenbildung
Franziskus-Weg 3, 8570 Weinfelden
Tel 071 626 11 51
E-Mail: keb@kath-tg.ch

Zurück

     aktuelles Bildungsprogramm

                                 bitte  hier klicken

Kirchliche Erwachsenenbildung (KEB)

Franziskus-Weg 3
8570 Weinfelden
Tel. 071 626 11 51
keb@kath-tg.ch

Unser Tipp

10.01.2018, 08:45 Uhr bis 20.06.2018, 11:00 Uhr
Zentrum Franziskus, Franziskus-Weg 3, 8570 Weinfelden

10.01.2018, 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Brauhaus Sternen, Hohenzornstr. 2, Frauenfeld - Malzboden

11.01.2018 bis 22.03.2018
Weinfelden und Frauenfeld

16.01.2018, 08:45 Uhr bis 19.06.2018, 11:00 Uhr
Weinfelden

16.01.2018, 19:15 Uhr bis 12.06.2018, 21:45 Uhr
Zentrum Franziskus, Franziskus-Weg 3, 8570 Weinfelden

Zur Bibel

Es gibt nur zwei Weisen, mit der Schrift umzugehen:
Entweder man nimmt sie wörtlich
oder man nimmt sie ernst!

Pinchas Lapide (jüdischer Religionswissenschaftler)