Gedanken zum Pfingstfest

Christof Zünd

«Und es erschienen ihnen Zungen wie von Feuer, die sich verteilten; auf jeden von ihnen ließ sich eine nieder.» (Apg 2,3)

Was für ein eindrückliches Bild: Der Heilige Geist erfüllt am Pfingsttag in Form einer Feuerzunge jeden Apostel einzeln, nicht nur die ganze Gemeinschaft. Das Pfingstfest wird auch als Geburtsstunde der Kirche bezeichnet, weil die Jüngerinnen und Jünger Jesu begannen - gestärkt und erfüllt von Heiligen Geist – gemeinsam und einzeln Jesus als den gekreuzigten und auferstandenen Herrn und Christus zu verkünden. An Pfingsten erinnern wir uns, dass auch wir mit dem Heiligen Geist erfüllt und gestärkt sind, jede und jeder von uns! – Unsere Kirche braucht auch heute unsere Bereitschaft, unsere Stimmen für Christus zu erheben und unser persönliches Zeugnis zu geben. Möge uns dazu der Geist Gottes erfüllen und stärken.

Daniel Bachmann, Pfarrer

Zurück

Tänikon
Pfarrei St. Bernhard von Clairveaux

 

Tänikon 8, 8356 Ettenhausen
Tel. 052 551 01 90

 

Unser Tipp

26.08.2018, 10:00 Uhr
Pfarrkirche St. Bernhard, Tänikon

Unser Service

Sekretariat:

Jeannette Sax-Tomasi
Tel. 052 551 01 92
Email: sekretariat.taenikon@kath-aadorf.ch

 

Öffnungszeiten:

Donnerstag, 08:00 bis 11:00 Uhr 

zu den Pfarreien im Seelsorgeverband

Pfarrei St. Alexander Aadorf